Jetzt Spezialisten anrufen: 02297 9107-0

Projektdetails

Verfahrensoptimierung Kläranlage Neuwied I

Neuwied
  • Projektstart: Januar 1995
  • Projektende: Januar 2018
  • Fachbereich:
    Abwasserreinigung
  • Bauherr: Servicebetriebe Neuwied AöR
    Ansprechpartner: 
    Thomas Klapp Lars Pieck
    Ingenieurleistungen: 
    Leistungsphasen 1-9 nach HOAI Dynamische Kostenvergleichsberechnung nach LAWA

Beschreibung

Die Kläranlage Neuwied I mit einer Ausbaugröße von 95.000 Einwohnerwerten wird von den Servicebetrieben Neuwied AöR betrieben.

lm Rahmen der Verfahrensoptimierung erfolgt der Ausbau der Kläranlage auch weiterhin als mechanisch-biologische Kläranlage mit Phosphor-Elimination.

Die verfahrenstechnische und konstruktive Ausbildung der biologischen Abwasserreinigung erfolgt nach dem Verfahren der vorgeschalteten Denitrifikation mit vermehrter biologischer Phosphor-Elimination und anschließender anaerober Schlammstabilisierung.

Wesentliche Umbau- und Erweiterungsmaßnahmen:

  • Erneuerung Zulaufpumpwerk
  • Erneuerung der Rechenanlage
  • Sanierung der Belebungsbecken I+II
  • Austausch der Belüfter in der Belebung
  • Neubau von 1 Nachklärbecken mit Zulaufverteilung und RS-Pumpwerk
  • Neubau der maschinellen Schlammentwässerung inklusive der maschinentechnischen Ausrüstung
  • Neubau der Abluftbehandlung
  • Durchführung von Betonsanierungen

 

Bilder

Standort

Zurück

Durch die Nutzung dieser Internetseite akzeptieren Sie die Speicherung und Verwendung von Cookies auf Ihrem Computer, Tablet oder Smartphone.
Alles klar!